Was tun für eine tolle Ausstrahlung? ✨ - WERTvoll Gespräch mit Sonja Müller

Was kann ich tun für eine tolle Ausstrahlung? Und WIE komme ich in MEINE STRAHLKRAFT? ✨

Die Erfahrung zeigt leider, dass viele - so wie auch ich mal - erst einen Karriereknick oder eine Entlassung brauchen, bevor sie verstehen, dass sie etwas für sich tun sollten, um über sich und blöde Situationen hinauswachsen zu können.
Denn viele Misserfolge, Abstürze oder Fehlschläge kommen dadurch, dass ich nicht bei mir bin und nicht gut genug für mich sorge.💭 Auch ich musste das bitterschmerzhaft erfahren, als ich gerade mein zweites Kind bekommen hatte und mit meiner Berufstätigkeit und kaum Schlaf voll unter Stress stand und dann eine Situation falsch einschätzte und mich nicht so verhielt wie ich mich besser verhalten hätte.Hätte, Hätte ... Fahrradkette ...Es war furchtbar und ich werde wohl nie vergessen, wie ich dann vor ein Tribunal kam aus kaltherzigen Menschen in weichen Polstersesseln, die sich über mich pikierten.
Aber jede Medaille hat ja bekanntermaßen zwei Seiten, denn ich habe aus dieser Erfahrung sehr viel gelernt, was ich heute nicht mehr missen möchte.

Ich durfte noch einmal von vorn anfangen und mich intensiv befragen:

❓ Warum ist mir das passiert?
❓ Bin ich wirklich eine Versagerin?
❓ Was möchte ich stattdessen erleben?

Und dann habe ich nochmal neu angefangen und würde heute sagen, das war der Beginn des Weges in meine wahre Größe und hin zu meiner individuellen Ausstrahlung, bei der ich jetzt oft höre, wie inspirierend mein Tun ist und wie förderlich fürs eigene Vorankommen.
Ja, meinen Erfahrungsschatz habe ich nicht eingebettet in rosa Wattewolken erworben, aber eben auch die tiefen Täler haben mich stark werden lassen und unabhängig von den Erwartungen anderer, denen ich nur noch dann entsprechen möchte, wenn sie zu mir und meinen Werten passen.

Und genau das bringt Ausstrahlung - wenn ich mir klar über mich bin und was ich vom Leben möchte.
Und bis dahin kannst Du Dir gern noch unser neues WERTvoll-Gespräch mit Sonja Müller anhören, die vielleicht etwas provoziert, aber genau das lohnt ja auch manchmal besonders. Man muss nicht derselben Meinung sein, aber es ist gut, die eigene Haltung und die eigenen Argumente auch anhand dessen zu schärfen, was nicht mein Ding ist.von Herzen Angela ❣️

Letzte Beiträge
Erfolgreich Auftreten?

Zum Beitrag
Erfolgreich beim Reden

Zum Beitrag
Die dümmsten Fehler beim REDEN & AUFTRETEN

Zum Beitrag